AZAV Schulugnsmaßnahmen KRanführer und Anschläger Grundausbildung

Kranführer- und Anschläger-Grundausbildung

 

Die Grundsätze für Auswahl, Unterweisung und den Befähigungsnachweis von Kranführern und Anschlägern sind in BGG 921 ( neu DGUV 309-003 ) und BGV D6 ( neu DGUV 52 ) geregelt. Voraussetzung zum Erwerb des Zertifikats, das zum Führen einer Krananlage berechtigt, ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Abschlusstest.

Wir empfehlen, die gesundheitliche Eignung durch eine Vorsorgeuntersuchung gemäß "Berufsgenossenschaftliche Grundsätze" nach G 25.2 untersuchen zu lassen.

Folgende Themen werden behandelt:

·         Rechtliche Grundlagen

·         Persönliche Voraussetzungen, Aufgaben und Pflichten eines

·         Kranführers

·         Krantechnik, Kranbetrieb

·         Zusammenarbeit mit dem Anschläger

·         Personentransport mit dem Kran, Wartung und Instandhaltung

·         Begriffsbestimmungen Tragmittel, Anschlagmittel,

·         Lastaufnahmemittel

·         Bau und Ausrüstung, Prüfung von Lastaufnahmeeinrichtungen

·         Praktische Unterweisung

·         Abschlusstest.

Der Kurs wendet sich an Personen, die im Rahmen ihrer beruflichen

Tätigkeit einen Kranführerschein benötigen

1,5 - 2 Tage


AZAV Schulungsmaßnahmen Flurförderzeuge / Stapler / Krane / Hubarbeitsbühnen Termine
durch klicken gelangen Sie zu den Terminen