AZAV Schulugnsmaßnahmen KRanführer und Anschläger Grundausbildung

Kranführer- und Anschläger-Grundausbildung

 

Die Grundsätze für Auswahl, Unterweisung und den Befähigungsnachweis von Kranführern und Anschlägern sind in BGG 921 (neu DGUV 309- 003 )und BGV D6

( DGUV 52 )geregelt. Voraussetzung zum Erwerb des Zertifikats, das zum Führen einer Krananlage berechtigt, ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Abschlusstest.

Wir empfehlen, die gesundheitliche Eignung durch eine Vorsorgeuntersuchung gemäß "Berufsgenossenschaftliche Grundsätze" nach G 25.2 untersuchen zu lassen.

Folgende Themen werden behandelt:

·         Rechtliche Grundlagen

·         Persönliche Voraussetzungen, Aufgaben und Pflichten eines

·         Kranführers

·         Krantechnik, Kranbetrieb

·         Zusammenarbeit mit dem Anschläger

·         Personentransport mit dem Kran, Wartung und Instandhaltung

·         Begriffsbestimmungen Tragmittel, Anschlagmittel,

·         Lastaufnahmemittel

·         Bau und Ausrüstung, Prüfung von Lastaufnahmeeinrichtungen

·         Praktische Unterweisung

·         Abschlusstest.

Der Kurs wendet sich an Personen, die im Rahmen ihrer beruflichen

Tätigkeit einen Kranführerschein benötigen

1,5 - 2 Tage


AZAV Schulungsmaßnahmen Flurförderzeuge / Stapler / Krane / Hubarbeitsbühnen Termine
durch klicken gelangen Sie zu den Terminen